Update

Update und Upgrade

Sie nutzen concrete5 bereits und möchten auf eine neuere Version upgraden?
Nichts einfacher als das!

  • Leeren Sie den Cache Ihre Website
  • Aktivieren Sie den Wartungsmodus
  • Laden Sie die neue Version von www.concrete5.org oder www.concrete5-cms.de herrunter und entpacken Sie die ZIP Datei.
  • Löschen Sie via FTP den Kern-Ordner concrete in Ihrem Root-Verzeichnis.
  • Übertragen Sie via FTP den neuen Kern-Ordner concrete auf Ihren Server.
  • Falls nötig überspielen Sie den Ordner js und/oder languages.
  • Sie müssen nur noch diesen Befehl in Ihrem Browser eingeben:
    http://www.meine-seite.de/index.php/tools/required/upgrade
    bzw. http://www.meine-seite.de/index.php/tools/required/upgrade.php
  • Sie bekommen eine Meldung was noch zu machen ist -falls nötig- (neue Ordner erstellen oder ähnliches...)
  • Auf Upgrade klicken und das war es schon! Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sehen Sie dieses Fenster:
upgrade concrete5

Upgrade von der Version 5.4.x.x

Man sollte am besten den Upgrade erstmal lokal testen!

Der Upgrade von einer Version der 4er Reihe (5.4.x.x) kann etwas mühsamer werden.
Es ist auf jeden Fall wichtig ein Backup zu erstellen: alle Dateien sowie ein Backup der datenbank lokal zu speichern!

 Um diese Arbeit zu vereinfachen sollte man so vorgehen:
Alle Versionen die man für den Upgrade braucht runterladen, angenommen man nutzt die Version 5.4.1.1:

Zusammengefasst:

Man muss alle Versionen durchgehen! Das heisst man macht ein Uograde auf die nächterschienene Version und wiederholen bis man die neueste Version erreicht hat (Fehlermeldungen sollte man erst nicht beachten)

Vorschlag:

Um diese Arbeit zu vereinfachen sollte man so vorgehen:
Alle Versionen die man für den Upgrade braucht runterladen, angenommen man nutzt die Version 5.4.1.1, so sollte man alle nachfolgenden Versionen runterladen und entpacken, die jeweiligen Ordner enthalten einen Ordner mit dem Namen concrete, diese Ordner umbennnen in concrete.5.x.x.x (je Nach Version
Auf dem Server sollte man nun den Ordner concrete umbenennen (am besten in concrete5.4.1.1) und alle Ordner die man schon etpackt hat hochladen! Danach immer den ordner mit der nächsten Version in concrete umbennen und upgraden: http://meineseite.de/tools/required/upgrade oder http://meineseite.de/index.php/tools/required/upgrade
Es kann vorkommen dass Fehlermeldungen erscheinen, diese nicht beachten und einfach weitermachen. 
Falls man Addons oder Themes hat sollte man alle auf die neueste Version upgraden.

Falls was schief geht, kann man immer zu der Version zurückgehen die anfangs installiert war und die vorher gespeicherte Datenbank per phpmyadmin hochladen.